Portugal 16.06. – 26.06.2018

Studienreise Portugal

16.06. – 26.06.2018

Prospekt Portugal

1. Tag: 16.06.2018 – Samstag –

Sie fliegen nach Lissabon!

Nach der Ankunft in Lissabon erhalten Sie auf einer Panorama-Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck von der charmanten Stadt am Tejo-Fluss. Bei einem gemeinsamen Abendessen in der Altstadt oder im Hotel erfahren Sie mehr über den Reiseverlauf und lernen den Reiseleiter und die anderen Teilnehmer kennen.

Drei Übernachtungen mit Abendessen.

2. Tag: 17.06.2018 – Sonntag –

Lissabon – Stadt der Entdecker

Durch die Gassen der Alfama erreichen wir zu Fuß den Burghügel. Ein königlicher Blick auf Stadt und Tejo! Mit dem Bus setzen wir unsere gemütliche Rundfahrt fort. Am Nachmittag besuchen wir in Belém das Trio nationalen Nachruhms aus Hieronymuskloster, Torre und Entdeckerdenkmal. Das waren die großen Tage Portugals. Wie groß, lässt sich in der Klosterkirche unschwer erahnen.

3. Tag: 18.06.2018 – Montag –

Sintra, Cascais, Estoril

Zuerst das romantische Sintra (UNESCO-Welterbe): Der Nationalpalast diente Generationen von Königen als schmucke Sommerresidenz. Am Cabo da Roca stehen Sie dann staunend am stürmischen Westende Europas. Den Rückweg wählen wir über die edlen Badeorte Cascais und Estoril.

4. Tag: 19.06.2018 – Dienstag –

Óbidos – Alcobaça – Nazaré – Porto

Der heutige Tag führt Sie in die zauberhafte Stadt Óbidos, ein hübsches weißes Städtchen mit Burg, das früher einmal den portugiesischen Königinnen gehört hatte, weshalb die Stadt auch „Vila das Rainhas“ (Stadt der Königinnen) genannt wird. Danach weiter Fahrt nach Alcobaça Das ehemalige Zisterzienserkloster Mosteiro de Santa Maria de Alcobaça, UNESCOWeltkulturerbe seit 1989, ist eine der größten Klosteranlagen Portugals und beherbergt die größte Kirche des Landes. Mittagspause in Nazaré. Anschliessend Fahrt nach Porto.

Übernachtung und Abendessen in Porto.

5. Tag: 20.06.2018 – Mittwoch –

Porto, Stadt am Douro

Farbenfroh und leicht: Portos Altstadt ist

UNESCO-Welterbe. Viele Fassaden zieren blau-weiß bemalte Fliesen und großartige Schmiedearbeiten. Im feudalen Börsenpalast bekommen wir eine Ahnung davon, wie die Schönheit finanziert worden ist – nicht zuletzt mit Portwein. Eines der heutigen Highlights ist die geruhsame Bootsfahrt auf dem Douro, bei der wir die Altstadt als Gesamtgemälde bestaunen. Die Stimme Ihrer Reiseleiterin haben Sie mit dem Audioset immer verständlich im Ohr. Bevor Sie ins Hotel zurückfahren, lassen Sie sich in einer der Kellereien erklären, wie der Portwein in den Fässern reift. Übernachtung und Abendessen in Porto.

6. Tag: 21.06.2018 – Donnerstag –

Barockstadt Braga – Wiege der Nation / Guimarães

So fühlt sich Urlaub an: ausschlafen, ausgiebig frühstücken und dann geruhsam die Altstadt entdecken. Die Orgel der Kathedrale, üppig und golden, schenkt Ihnen einen Blick ins Paradies der Schnitzkunst. Wohlgesetzte Stufen führen zu unserem Domizil Bom Jesus hinauf – uns trägt der altehrwürdige Schrägaufzug! Am Nachmittag kommen Sie nach Guimaraes, der ersten Hauptstadt Portugals. Von der romanischen Burg aus (UNESCO-Welterbe) schlendern wir gemächlich in die Altstadt.

Übernachtung und Abendessen in Porto.

7. Tag: 22.06.2018 – Freitag –

Aveiro – klein Venedig von Portugal – Nationalpark von Bussaco & Universitätsstadt Coimbra

Nach dem Frühstück führt die Reise nach Aveiro. Der malerische Ort liegt inmitten natürlicher Lagunen und ist von Kanälen durchzogen, auf denen die farbenfrohen und gondelähnlichen Moliceiro-Boote verkehren, die einst zum Algenfischen benutzt wurden. Weiter in den Nationalpark von Bussaco und nach Coimbra, berühmt für die Studenten der ältesten Uni Portugals, die hier seit Jahrhunderten den Fado-Gesang pflegen. Hier tragen die Studenten nicht nur an Festtagen Tracht und verteidigen eisern ihre Bräuche. Wie ein Symbol dieser Wehrhaftigkeit steht die alte Kathedrale trutzig auf dem Platz. Weiter zur Biblioteca Joanina. 30000 Bände beherbergt sie in barocken Räumen, UNESCOWelterbe. Übernachtung und Abendessen in Coimbra.

8. Tag: 23.06.2018 – Samstag –

Santa Maria in Batalha / Fátima / Tomar / Évora

Nach dem Frühstück führt die Reise nach Batalha um das berühmte Kloster Santa Maria da Vitoria zu besichtigen. Weiter geht’s nach Fátima, die religiöse Hauptstadt Portugals. Dieser ist der Platz wo am 13. Mai 1917 angeblich die Muttergottes den drei Hirtenkindern erschien. Danach Fahrt nach Tomar, wo Sie das Convento de Cristo und das Castelo besichtigen, eine von den Tempelrittern erbaute Klosterfestung. Durch Korkeichenwälder geht es nach Evora, einer Stadt die, ein Tempel beweist es, bereits in der Antike geschätzt wurde. Übernachtung und Abendessen in Évora.

9. Tag: 24.06.2018 – Sonntag –

Evora – Algarve

Evora, die sonnige Stadt am Hügel . Eingefasst von einer Stadtmauer, verführt die weiß strahlende Altstadt mit ihrer lebendigen Universität, der interessanten Kathedrale und den munteren Plätzen jeden Besucher zu uneingeschränkter Bewunderung. Anschließend Fahrt an die Algarve. 2x Übernachtung und Abendessen im Hotel an der Algarve.

10.Tag : 25.06. – Montag Tag zur freien Verfügung

11.Tag : 26.06. – Dienstag – Abreisetag

Transfers zum Flughafen Faro und Heimflug

>>> Anmeldeformular <<<

Informationen und Leistungen

Flug mit Swiss
Zürich – Lissabon        ——       Faro-Zürich

Rundreise in klimatisierten Bussen

Übernachtung in 4-Sterne-Hotel mit HP

2 x 3-Sterne-Hotels mit HP

Deutschsprachige Reiseführer

Besichtigung einer Portweinkellerei in Porto

Kopfhöreranlage während der ganzen Reise

Flussfahrt auf dem Douro in Porto

Eintrittsgelder : Burg S. Jorge in Lissabon, Hieronymuskloster in Lissabon, Nationalpalast in Sintra, Abtei von Alcobaça, Börse in Porto, Batalha-Kloster in Batalha, Kathedrale von Braga und Bom Jesus do Monte in Braga, Herzogspalast in Guimaraes, Universität von Coimbra, Nationalpark von Bussaco, Christusritterburg in Tomar, Kathedrale/Diana Temple und Beinhaus in Evora.

Preis ab 15 Pers. 1780,– €

EZ: Zuschlag 430,– €

Anzahlung: 180,– €

Rasha Bühl

Kontoverbindung Kreissparkasse Rottweil

IBAN: DE84 64250040 0000 089368
BIC: SOLADES1RWL

Die Teilnehmerzahl für diese Reise ist begrenzt.

Wird die Mindestanzahl der Reiseteilnehmer

nicht erreicht, erhöhen sich Reisepreis, Trinkgelder und Transfer zum Flughafen.

Bitte rechtzeitig anmelden.

Anmeldeschluss ist der 02.03.2018

Wichtige Hinweise

Der Reisepass muss bei Antritt der Reise noch 6 Monate gültig sein.

Bei allen Auslandsreisen empfiehlt sich eine Reisekrankenversicherung.

Nach Eingang Ihrer Anzahlung erhalten Sie von uns innerhalb von 14 Tagen eine Bestätigung.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters.

Einen Infoabend für die Teilnehmer/innen der Reise bieten wir 14 Tage vor der Reise an. Sie werden von uns schriftlich informiert.

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Nicht inclusive:

Bustransfer zum Flughafen u. zurück

Trinkgelder (ca. 6 Euro) pro Tag und Person,

für Reiseführer und Busfahrer

Weitere geplante Reisen 2018:

Jordanien 5.-14.05.2018

Apulien-Kalabrien 15.-25.10 2018

>>> Anmeldeformular <<<